Gott sein Dank Brot Aktion

Bildvorschau
Gott Sei Dank Brot Aktion

Jetzt anmelden zur Gott Sei Dank Brotaktion

Habt ihr auch die Werbung eines Discounters im Fernsehen mitbekommen, wo mit gutem Brot geworben wird? Viele Fragen stellten sich bei mir: Ist das ernst gemeint? Soll mit so einer Werbung provoziert werden?

Unser Sommerbläddla haben wir letztes Jahr dem Thema Brot gewidmet! Das sogenannte Brotzeitbläddla kam bei vielen von Euch an. Vielleicht hat Euch nach dieser Lektüre letzten Sommer dann die Werbung des bekannten Discounters genauso aufgeregt wie mich?

Wie im letzten Jahr, sind wir auch in diesem Jahr bei der Gott-Sei-Dank-Brotaktion dabei. Die Aktion wird gemeinsam getragen von der Bäckerinnung Oberfranken, dem Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Bayreuth und der katholischen Erzdiözese Bamberg, in diesem Jahr aktiv von allen drei Nachwuchsorganisationen des Bayerischen Bauernverbandes: der Evangelischen Landjugend Oberfranken-Oberpfalz der Landjugend Oberfranken sowie der Katholischen Landjugendbewegung Bamberg.

Was könnt Ihr tun?

  • Fragt Euren Handwerklich backenden Bäcker vor Ort, ob er sich nicht an der Aktion beteiligen möchte. Nehmt miteinander Kontakt auf. Geht aufeinander zu. Kommt miteinander ins Gespräch und entwickelt gemeinsam Ideen für die Projektumsetzung.
  • Meldet Euch zur Aktion an. Ihr findet auf der Homepage www.kirchenkreis-bayreuth.de/gott-sei-dank-brot alle nötigen Infos und Materialien
  • Wir können Euch bei der Entwicklung Eurer Aktionen beratend unterstützen. Als Starterpaket stehen je ein Exemplar der Aktionsmaterialien (Poster, Gebetskarte, Brotmarke), ein Bestellformular und weitere Arbeitshilfen zum Download bereit unter www.kirchenkreis-bayreuth.de/gott-sei-dank-brot und www.genussregion-oberfranken.de
  • Jede/r ist eingeladen unsere Facebookseite „Gott sei Dank Brot“ mit gefällt mir zu markieren und zu teilen und sich dort über Ideen sowie Projekte auszutauschen und sich selbst inspirieren zu lassen.

Unsere konkreten Ideen

  • Besichtigt Eure Bäckerei vor Ort, backt miteinander Brot
  • Verkauft die Gott-Sei-Dank-Brote Eures Bäckers nach dem Gottesdienst (stellt dazu selbst Brotaufstriche her)
  • Macht eine Fotoausstellung „der lange Weg des Brotes“ an Erntedank im Pfarrsaal (die Bilder könnt Ihr ja vorher gemeinsam beim Bäckereibesuch machen)…

Brotmarken mit Aufdruck 

Nach Eurer Gott-Sei-Dank-Brotaktion freuen wir uns auch auf Fotos fürs Bläddla von Euch. Macht mit bei der Aktion, denn: zu jedem Erntedank Tisch gehört ein Brot. Ein runder Brotlaib war von jeher ein Symbol dafür, dass Gott die Nahrung wachsen lässt und uns gibt, was wir zum Leben brauchen. Die Bäckereien in Oberfranken sind von ihren Innungen eingeladen, ab Mitte September ein besonderes Brot anzubieten.

Es trägt eine Brotmarke mit dem Aufdruck „GOTT-SEI-DANK“ und drückt die Zielrichtung unseres Projektes und den Dank aus:

  • für das Korn, das auf den Feldern in unserer Region wächst
  • für den Einsatz der Bäuerinnen und Bauern, in der Feldbewirtschaftung 
  • für das Können der Handwerkerinnen und Handwerker, die daraus Brot backen
  • für das Brot beim Essen in unseren Händen
  • für die Gemeinschaft, die wir beim Verspeisen er-leben dürfen 
  • dafür, dass Menschen in der Region Brot und Arbeit finden
  • und vor allem, dass Gott uns schenkt, was wir zum Leben brauchen.

Wir freuen uns, wenn diese Aktion in Eurem Ort weitergetragen wird, als handfeste und schmackhafte Weise, Gott zu danken und Verbundenheit mit dem Handwerk auszudrücken, den Wert regionaler Nahrungsmittel neu in Erinnerung zu bringen und gemeinsam das Erntedankfest zu feiern und miteinander zu erleben, denn Gott Sei Dank gibt es noch gutes Brot! Mehr Informationen bekommt Ihr bei Eurer KLJB Regionalstelle!

Daniela Stöcker-Dollinger
Bildungsreferentin Region Ost

 
Downloads
 

Um eine Datei auf Ihren Rechner herunter zu laden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Dateinamen und wählen "Ziel speichern unter" aus dem Kontextmenü.